Myanmar auf dem Kreiskirchentag in Ruppin

Am 25. 06.2022 fand in Wittstock der Kreiskirchentag des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin statt. Unter dem Motto „Gott bewahre – die Welt ist ein Dorf“ wurde in zahlreichen Veranstaltungen der Fokus auf den aktuellen Zustand der Welt gelegt und immer wieder festgestellt, dass wir mehr denn je einander zuhören und nachhaltig wirtschaften müssen, wenn wir in sich dramatisch verändernder Umwelt und Klimasituation miteinander leben, wenn wir auch in Zukunft einen lebenswerten Planeten haben wollen.

„Myanmar auf dem Kreiskirchentag in Ruppin“ weiterlesen

Bericht der Vorsitzenden der Myanmar-Initiative zur Lage in Myanmar

Liebe Freundinnen und Freunde der Myanmar-Initiative, liebe Mitglieder,

wir können keine leichten und eindeutigen Antworten für das derzeitige Weltgeschehen finden. Der Ukrainekrieg hat unsere Ruhe nachhaltig gestört.

Unvermindert geht die Brutalität in Myanmar weiter, die Methoden verrohen immer mehr. Das Militär bombt die Flüchtlingslager (IDP camps, internal displaced people), brennt mehr und mehr Häuser nieder, und Vergewaltigungen werden immer häufiger ein Mittel zur Schreckens-verbreitung. Nach den Angaben der UN leben mehr als 800 000 Menschen in IDP camps. Es wird erwartet, dass die Hälfte der Bevölkerung nicht mehr genügend Nahrungsmittel hat und unter der Armutsgrenze lebt.

„Bericht der Vorsitzenden der Myanmar-Initiative zur Lage in Myanmar“ weiterlesen

Update of news about the situation in Myanmar from Dr. Maung Maung

Yangon,  2.8.2020

Greetings from Myanmar! 

Very good to hear from you to know that both of you are well and keeping yourself occupied with things that you enjoy including works/projects.  In spite of the difficulties we are facing here, but by the grace of God we still are surviving and MIT has started online teaching/learning programs since July 15 because the lockdown for the whole country with certain restrictions has been extended until August 15.  Although there are some restrictions reduced to a certain extent, e.g. now not more than 15 people can gather under the rules and regulations of the Ministry of Health, such as physical distancing, wearing masks and face shields, frequent handwashing, etc.  High Schools have reopened since last week under those restrictions and the authorities are observing how it would go before they decide to continue with Middle and Elementary classes.  Students have to divide into two groups, each group goes to school three days a week.  Schools‘ curricula have to be reduced/impair in accordance with the need since the regular school’s schedules have to be reduced substantially. 

„Update of news about the situation in Myanmar from Dr. Maung Maung“ weiterlesen

Mail von unserem Freund und Partner, Dr. Maung Maung Yin, vom Myanmar Institute of Theology (MIT)

Am 20. Juli 2020 erhielten wir folgende Mail von unserem Freund und Partner, Dr. Maung Maung Yin, vom Myanmar Institute of Theology (MIT) in Yangon über die gegenwärtige Lage in der Corona Krise in Myanmar. Wir geben sie hier in Auszügen zu Ihrer Information weiter – in der englischen Originalfassung:

Dear Ursula and friends in Germany,

Hope that this email finds you well. By the grace of God, my family and I are doing fine, at least physically, but sometimes, emotionally and mentally, frustrated and depressed because of COVID-19 situation here and elsewhere. But, thank you for friends like you, though not many, for your empathy, concerns, support and prayers.

„Mail von unserem Freund und Partner, Dr. Maung Maung Yin, vom Myanmar Institute of Theology (MIT)“ weiterlesen
Copyright © 2024  |  Impressum  |  Datenschutz